Fallstudie

Aker Stadium

Norwegen

Projektbeschreibung:

Das Aker Stadion, früher bekannt unter dem Namen Molde Stadion, ist ein Fußballstadion in Reknes in Molde, Norwegen und Heimatstadion des norwegischen Erstligisten Molde. Das Stadion fasst 11.800 Besucher. Molde spielte vier Mal im UEFA-Cup (seit 2010 Europaliga), in der Spielzeit 2000–01, 2003–04 und 2006–07, 2010–11, mit insgesamt acht Heimspielen, bevor sie 2012 erneut um die Qualifikation für die Champions League spielten und Ventspils sowie Basel das Aker Stadion besuchten. Molde schied gegen Basel aus, konnte sich jedoch für die Gruppenphase der Europaliga qualifizieren und spielte gegen  Heerenveen, Stuttgart, Steaua Bucuresti und Kopenhagen im Aker Stadion.

Das in diesem Stadion verlegte Produkt ist GreenFields MX-Kunstrasen.

We use cookies for social media functionalities, analytics, personalised content and advertising (including on 3rd party sites). By clicking 'Accept' or continuing to browse our site and clicking through, you agree to such use and to the sharing of your data with our partners. To find out more about our use of cookies, our partners or how to withdraw your consent see our Cookie Notice.