28 Apr 2017

Zwei weitere GreenFields-Spielfelder für den britischen Spitzenclub Charlton Athletic

Nach der erfolgreichen Verlegung seiner Spielfelder im Stadion und der Trainingsanlage hat der englische Spitzenfußballclub Charlton Athletic F.C. erneut GreenFields für zwei weitere 3G-Felder ausgewählt, beide auf dem Trainingsgelände.

Derzeit laufen die Arbeiten an den neuen Spielfeldern, die Teil der 2. Phase des mehrere Millionen Euro umfassenden Entwicklungsprojekts an der Charlton Academy sind. Das Projekt umfasst insgesamt vier Phasen für das Trainingsgelände und wurde 2015 begonnen. Nach seinem Abschluss wird es Einrichtungen für Charlton Athletic, den Charlton Athletic Community Trust, das Damenteam von Charlton Athletic, den Footscray Rugby Club und die örtliche Gemeinde bieten.

Die Sanierung, die vollständig vom Fußballclub finanziert wird, umfasst ebenfalls neue Umkleidekabinen, Unterrichtsräume, einen Besprechungsbereich, mehr Parkmöglichkeiten und eine Zugangsstraße.

„Die Optimierungen am Trainingsgelände stellen einen Vorteil für den Club und die örtliche Gemeinde auf viele kommende Jahrzehnte hin dar.“

Katrien Meire, CEO von Charlton Athletic

GreenFields war beim offiziellen Start der Phase 3 des Entwicklungsprojekt Anfang März vertreten, gemeinsam mit dem Abgeordneten für Eltham, Clive Effort, dem Leiter der königlichen Gemeinde Greenwich Cllr Denise Hyland und Vertretern von Charlton Athletic und des Footscray Rugby Club.

Der britische Verkaufsleiter von GreenFields Colin Lyons sagte: „Wir sind sehr stolz, dass Charlton sich für die nächste Stufe des Sanierungsprojekts erneut an uns gewandt hat. Es passt perfekt zum Unternehmensethos von GreenFields, an einem solch wichtigen Projekt für die Gemeinde und den Profisport beteiligt zu sein.“

Während Phase 1, bei der GreenFields zwei moderne gewebte 3G-MX-Felder installierte, nutzte der Club die Einrichtungen des Footscray Rugby Clubs. Als Teil von Phase 2 des Projekts installiert GreenFields ein neues 3G-Feld für den Rugbyclub. Der Clubvorsitzende Andy De Lord sagte: „In einer Zeit, in der Rugbyclubs darum kämpfen, sich weiterzuentwickeln und Spieler zu finden, werden uns diese Einrichtungen dabei helfen, für die Menschen attraktiv zu sein, die sich mit Rugby beschäftigen möchten.“

Die neuen 3G-Spielfelder und die Zugangswege (die ebenfalls von GreenFields entwickelt wurden) werden voraussichtlich im September diesen Jahres fertiggestellt sein.

We use cookies for social media functionalities, analytics, personalised content and advertising (including on 3rd party sites). By clicking 'Accept' or continuing to browse our site and clicking through, you agree to such use and to the sharing of your data with our partners. To find out more about our use of cookies, our partners or how to withdraw your consent see our Cookie Notice.