Fallstudie

Almere City - Niederländische Erste Liga

Almere, Niederlande

Der Almere City Football Club ist ein niederländischer Fußballclub. Er wurde 2001 gegründet und ist Ausdruck des Bestrebens des Stadtrats von Almere, im Spitzensport eine aktive Rolle zu spielen. Aus diesem Grund wurde ein Sportclub (Omniworld) gegründet, zu dem inzwischen eine Volleyball-, Basketball- und Fußball-Abteilung gehören. Vor der Spielzeit 2010-2011 firmierte der Club unter dem Namen FC Omniworld.

2011 wählte Almere City GreenFields aus, um den Evolution XQ-Rasen zu verlegen. Natürlich geht nichts über das Spiel auf einem Naturrasen bei idealen Bedingungen. Aber aufgrund der Wetterverhältnisse in den Niederlanden ist es nicht sehr realistisch zu erwarten, dass Naturrasen die Anforderungen für Turnierspiele über die gesamte Spielzeit erfüllen kann. Naturrasen wurde immer als der Standard bei der Entwicklung von Kunstrasen angesehen, der dann mithilfe moderner Technologie weiter verbessert wurde. Eigenschaften wie Strapazierfähigkeit, Aussehen und - sehr wichtig - der Abprallbewegung des Balls entsprechen auf dem neuen Spielfeld des FC Dordrecht exakt denen von Naturrasen. Kurz gesagt: das neue Spielfeld bringt nur Vorteile für die Spieler und die Zuschauer.

We use cookies for social media functionalities, analytics, personalised content and advertising (including on 3rd party sites). By clicking 'Accept' or continuing to browse our site and clicking through, you agree to such use and to the sharing of your data with our partners. To find out more about our use of cookies, our partners or how to withdraw your consent see our Cookie Notice.